Was die Beschädigung eines Kabels ausrichten kann, erfuhren am Wochenende hunderte von Augustdorfern. Bei Tiefbauarbeiten zwischen Augustdorf und Bielefeld wurde ein Glasfaserkabel beschädigt. Dadurch waren zahlreiche Haushalte bis in den Sonntag hinein ohne Telefon und Internet. Die Telekom unterrichtete die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN in regelmäßigen Abständen über den Verlauf der Arbeiten, so dass die betroffenen Augustdorfer sich zumindest über den Stand der Dinge informieren konnten.

So dauerte es eine längere Zeit, bis das priorisierte Kabel, an dem die meisten Anschlüsse hängen, für das Spleißen, also dem Verbinden der Glasfaseradern vorbereitet wurde. Danach waren viele Anschlüsse wieder funktionsfähig. Die Instandsetzung der insgesamt vier Kabel zog sich über die ganze Nacht bis in den Samstag hinein.

Die Telekom sicherte zu, dass den Kunden die Grundgebühren für den Zeitraum des Ausfalls erstattet werden. Diese und gegebenenfalls weitere Ansprüche müssen die Kunden aber nach Behebung der Störung bei unserem Service geltend machen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner