Bei einigen Besuchern des Seniorenzentrums Augustdorf herrschte am gestrigen Tag Ratlosigkeit. Nachdem die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN zuvor berichtet hatten, dass wieder Besuche erlaubt seien, hatten sich gestern gleich einige auf den Weg gemacht, „um Familienangehörige zu besuchen“, wie es ein Leser der Redaktion mitteilte.
Vor Ort sei er jedoch von der Heimleitung mit den Worten abgewiesen worden, dass die Einrichtung geschlossen sei. Hilfesuchend wandte sich der Leser an die Redaktion. Diese nahm sofort Kontakt zur Pflegefachbereichsleitung bei Diakonis, Rosemarie Berendt-Hecker auf.
Sie erklärte im Gespräch mit den AUGUSTDORFER NACHRICHTEN, dass es einen Anruf vom Gesundheitsamt gegeben habe. Dabei habe man der Einrichtung mitgeteilt, dass diese bis auf weiteres zu schließen sei, sprich, dass keine Besuche empfangen werden dürften.
„Wir wissen auch noch nichts weiteres“, erklärte Rosemarie Berendt-Hecker. Auch gebe es noch kein Schreiben, dass den Anruf bestätigen würde. Sie seien aber dazu gehalten, auch telefonischen Aufforderungen des Gesundheitsamtes folge zu leisten. Aus diesem Grund sei die Einrichtung, bis auf weiters für Besucher geschlossen.
Sobald es neue Entwicklungen gibt, werden die AUGUSTDORFER NACHRICHTEN darüber informieren.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner