Seit einigen Tagen hat die Bezirksregierung Detmold einen neuen Blickfang am Haupteingang: eine 5,25 Meter hohe und 1,3 Tonnen schwere Litfaßsäule. Im Rahmen einer Wanderausstellung zum Thema „Modellierte Tradition. Was NRW mit Preußen zu tun hat“ macht die Säule bis zum 3. Februar Station am Standort Leopoldstraße in Detmold.

Die Wanderausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem LWL-Preußenmuseum Minden, der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Staatskanzlei NRW. Dr. Guido Hitze, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung, und Doris Wermelt (LWL-Preußenmuseum) stellten den Beitrag zum Festjahr anlässlich der 75. Jubiläums der Landesgründung NRW 1946 vor. Abteilungsleiter Rüdiger Most hieß die Aussteller bei der Eröffnung herzlich willkommen: „Wir freuen uns, dass die Ausstellung auch hier in Ostwestfalen-Lippe Station macht. Die Geschichte unseres Bundeslandes ist spannend und abwechslungsreich, die Litfaßsäule bringt sie den Menschen auf eine innovative Art und Weise näher.“ Sie erzählt im Sprachduktus angelehnt an Filmwerbung der 1940er/1950er Jahre die preußische Vorgeschichte und Prägung des Landes NRW. QR-Codes ergänzen die Informationen. Dr. Guido Hitze erläutert weitere, inhaltliche Details: „Entgegen der landläufigen Vorstellung, die Briten hätten das Land Nordrhein-Westfalen 1946 nicht nur gegründet, sondern auch am Grünen Tisch in London künstlich zusammengesetzt, zeigt die Litfaßsäule, dass die Idee des neuen Landes bereits aus der preußischen Zeit stammt und von den Deutschen selbst Anfang der 1920er Jahre entwickelt wurde.“

Die Litfaßsäule ist noch bis zum 3. Februar am Hauptstandort der Bezirksregierung Detmold an der Leopoldstraße in Detmold zu sehen. Interessierte können die Ausstellung jederzeit besichtigen.

Weitere Informationen gibt es außerdem unter https://www.lwl-preussenmuseum.de/de/digitales/digitelling-modellierte-tradition/.

Textquelle: Bezirksregierung Detmold
Fotoquelle: Bezirksregierung Detmold / Eröffneten die Ausstellung an der Litfaßsäule (v.l.): Manfred Piklaps (Dezernent Bezirksregierung Detmold), Abteilungsleiter Rüdiger Most, Dr. Guido Hitze (Landeszentrale für politische Bildung) und Doris Wermelt (LWL-Preußenmuseum).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner