Für die SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof gab es am vergangenen Samstagabend eine gute und eine schlechte Nachricht: Zwar erreicht die 1. Herrenmannschaft das Pokalviertelfinale, die 2. Herrenmannschaft ist allerdings nicht mehr im Pokalwettbewerb. Vorausgegangen war ein 23:28 (15:15) Sieg der „Ersten“ gegen die „Zweite“. „Die 2. Mannschaft hat uns wirklich mehr als geärgert. Eine wirklich starke Leitung der Zweiten“, erklärt Trainer Marius Bolte nach dem Spiel.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Auch die Führung wechselte zwischen den beiden Mannschaften. „Sie haben uns gezeigt, was Motivation und Kampf ausmachen können“, erklärt Trainer Bolte. Hier sah der Trainer bei der 1. Herrenmannschaft in der ersten Hälfte ein Defizit: „Diese Attribute habe ich bei meinen Jungs vermisst, was auch in der Halbzeit deutlich angesprochen wurde.“

Auch in der zweiten Halbzeit hatte die 1. Mannschaft zunächst Probleme, sich abzusetzen. Über das 15:15 zur Halbzeit gelang es der Mannschaft zunächst, sich auf 15:17 abzusetzen. Der 2. Mannschaft gelang es aber, diesen Rückstand schnell wieder auszugleichen. „In der zweiten Hälfte hat uns Mats Uffe mit seinen starken Paraden dazu verholfen, dass wir uns endlich absetzen konnten“, lobt der Sandhasen-Coach.

Nach dem 18:18 in der 42. Spielminute gelang es der 1. Mannschaft, den Vorsprung langsam auszubauen. Am Ende konnte die Mannschaft um die Trainer Marius Bolte und Dominik Kestner mit einem 23:28-Sieg in das Viertelfinale einziehen. „Ein großes Lob auch an die gesamte 2. Mannschaft für die starke Leistung. Ich hoffe, dass sie in der Liga jetzt auch an die Leistung anknüpfen“, sagt Bolte nach dem Spiel.

Für die 1. Herrenmannschaft geht es am 3. Dezember 2022 gegen die SG Handball Paderborn weiter. Gespielt wird um 18.00 Uhr in der Sporthalle Krollbachschule in Hövelhof. „Für uns heißt es, Haken hinter das Spiel machen und uns wieder stärker präsentieren. Aber das werden wir auch, davon bin ich überzeugt“, so Bolte abschließend.

Textquelle: SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof
Bildquelle: SG Sandhasen – Augustdorf – Hövelhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner