Die Landesarbeitsgemeinschaft der 16 IHKs in NRW, IHK NRW, ist seit November Mitglied im Klimadiskurs.NRW – der Dialogplattform in Nordrhein-Westfalen zu allen Themen rund um den Klimawandel. „Ich freue mich, dass wir nun offiziell Teil des Netzwerks sind und unsere Kräfte mit den vielen weiteren Partner:innen bündeln, um die Unternehmen in NRW möglichst 360 Grad bei der Transformation zu unterstützen sowie Lösungen aufzuzeigen oder zu entwickeln“, sagt IHK NRW Hauptgeschäftsführer Ralf Mittelstädt. „Insbesondere für unseren Industriestandort NRW ist die Energiewende eine riesengroße Herausforderung.“

Raphael Jonas, Fachpolitischer Sprecher Energie und Klimaschutz von IHK NRW betonte dazu auf der Veranstaltung „Die Rolle von KMU in der Transformation“ des Klimadiskurs.NRW: „Nicht nur die aktuelle Krise macht deutlich, dass jetzt sehr viel, sehr schnell passieren muss, damit die Energiewende gelingt und das große Ziel der Klimaneutralität bis 2045 auch erreichbar sein kann. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) spielen bei der Transformation eine wichtige Rolle. Schon durch ihre kompakten Strukturen sind sie darauf angewiesen, besonders ressourceneffizient zu arbeiten.“

Wie die aktuelle Umfrage der IHKs in NRW zur konjunkturellen Lage zeigt, bilden die Energie- und Rohstoffpreise das größte Konjunkturrisiko. Infolge der Krise investieren 40 Prozent der Unternehmen in NRW verstärkt in ihre Energieeffizienz. Auch das Engagement der Unternehmen bei der Nutzung Erneuerbarer Energie ist stark angestiegen.

Deutlich wird aber auch: Ohne weitere Erleichterungen werden der Ausbau und die Nutzung von Windkraft, Fotovoltaik und Geothermie und die erforderlichen Strominfrastrukturen nicht in der Geschwindigkeit vorankommen, die der Wandel erfordert. Im Dialog mit den Partnern möchte IHK NRW an den Rahmenbedingungen arbeiten, damit die Wirtschaft in NRW den Wandel erfolgreich vollziehen kann.

Der Klimadiskurs.NRW bietet Akteuren aus Wirtschaft & Industrie, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik eine gemeinsame Plattform, um den Klimaschutz voranzubringen und den Wirtschafts- und Industriestandort Nordrhein-Westfalen zu stärken. Vorrangig geht es dabei um die Themen der Zeit in den Bereichen Energiewende, Transformation der Industrie, Verkehrswende, Gebäude und sektorübergreifend darüber hinaus.

Textquelle: IHK NRW
Fotoquelle: KlimaDiskurs.NRW / Alexandra Kowitzke / Raphael Jonas, Fachpolitischer Sprecher Energie & Klimaschutz von IHK NRW auf der Veranstaltung „Die Rolle von KMU in der Transformation“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner