Aktuell scheinen Personen in Augustdorf unterwegs zu sein, die sich als Mitarbeiter des Energieversorgers E.ON ausgeben. Entsprechende Hinweise haben die Redaktion von DIE AUGUSTDORFER NACHRICHTEN erreicht. Die Personen klingeln an Haustüren und fordern die Jahresabrechnung der Bewohnerinnen und Bewohner.

Hierbei handelt es sich scheinbar um eine Betrugsmasche. Durch die Jahresabrechnung erhalten die Personen alle notwendigen Daten, um neue Verträge im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner abzuschließen. Dazu zählen unter anderem die Zähler- und Vertragsnummer. Anschließend greifen die angeblichen E.ON-Mitarbeiter die Provision ab.

Auf Anfrage von DIE AUGUSTDORFER NACHRICHTEN teilt ein Unternehmenssprecher von E.ON mit, dass derartige Haustürgeschäfte nicht existieren. Dem Unternehmen liegen auch keine Hinweise vor, dass aktuell Vertriebsaktionen in Augustdorf stattfinden. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auch nicht nach solchen Informationen fragen“, so das Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner