„Wir haben fast 40 Minuten lang sehr gut abgeliefert“, so Matthias Struck nach dem Auftritt beim Tabellenführer aus Emsdetten. Dennoch setzt sich am Ende der TVE mit 37:29 gegen das Team HandbALL Lippe durch. „Es war leider nicht möglich, sie über 60 Minuten zu ärgern und am Ende um den Sieg mitzuspielen“, so der Trainer der lippischen Gäste.

Bis zur roten Karte gegen Thomas Houtepen nach einem Foul an Maximilian Nowatzki in der 38. Spielminute lagen die Gäste gut im Rennen. 20:22 zeigte die Tafel aus Sicht des Team HandbALL. „Danach kamen dann einige Dinge zusammen“, sah Struck den TV Emsdetten sich etwas mehr absetzen. Die Gastgeber zogen von 23:21 auf 27:21 davon.

Das Team HandbALL ließ den ein oder anderen Wurf liegen oder beging einen technischen Fehler im Angriff, so konnten sich die Emsdettener Jungs absetzen. „Oliver Krechel, der Torhüter unseres Gegners, war gut aufgelegt und entschärfte einige unserer gut erarbeiteten Chancen. Emsdetten war zunehmend präsenter und stabiler in Angriff und Abwehr“, so Struck.

Am Ende langte es nicht, die Punkte aus Emsdetten mit ins Lipperland zu nehmen. „Der TVE steht zu Recht auf Platz 1. Sie haben eine außergewöhnlich gute Truppe für die 3. Liga“, lobte der THL-Coach den Gegner. „Wir haben knapp 40 Minuten dagegengehalten, das war gut und das nehmen wir mit ins nächste Spiel.“

Am kommenden Samstag um 18 Uhr trifft das Team HandbALL im Heimspiel in der wineo-ARENA auf den Longericher SC Köln. „Dort wollen wir mit der Unterstützung der heimischen Fans im Rücken dann möglichst wieder etwas Zählbares holen“, freut sich Matthias Struck auf die Partie.

Team HandbALL: Mühlenstädt, Goldbecker; Weiß, Runge 2, Hübner, Oetjen 2, Hasenkamp 1, Hinsch, Blaauw 4, Geislers 1, Hansen 13/7, Carstensen 5, Herz 1, Hollstein, Houtepen.

Bild: Hark Hansen (hier im Spiel gegen die HSG Krefeld). Er traf gegen Emsdetten 13 Mal (Quelle: grote-fotografie.de/Max Grote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner