Zahlen, Daten, Fakten, für die einen sind sie ermüdend, für andere hoch spannend. Auch Aktivitäten und Ergebnisse des Jobcenters Lippe spiegeln sich in verschiedenen Statistiken wider. Anhand einer neu konzipierten Übersicht auf der Webseite des Jobcenters unter www.jobcenter-lippe.de/strukturdaten.html haben kommunale Entscheidungsträger, Bürgerinnen und Bürger sowie sonstige Interessierte seit kurzem die Möglichkeit, sich verschiedene Kennzahlen aus dem Bereich der Grundsicherung für Arbeitsuchende anzuschauen.
Mittels eines Auswahlfilters können die Ergebnisse weiter eingegrenzt werden. So kann man sich z.B. die Strukturdaten für den Kreis Lippe oder für jede Kommune im Kreisgebiet einzeln anzeigen lassen. Außerdem ist es möglich, vorab auszuwählen, welches Jahr und welcher Monat angezeigt werden soll.
Jobcenter-Vorstand Stefan Susat freut sich, dass sich die Öffentlichkeit jetzt durch die visuell ansprechend aufbereitete Darstellung der Kennzahlen des Jobcenters einen schnellen Überblick z.B. über die Zahl der betreuten Leistungsempfänger oder die Bedarfsgemeinschaften verschaffen kann. „Dies ist ein weiterer Schritt nach vorne, um die Arbeit des Jobcenters nach außen noch transparenter zu machen“, erklärt Susat den Hintergrund des neuen Angebots.
Die ausgewählte Übersicht kann auf Wunsch als pdf-Datei abgespeichert und – falls gewünscht – auch ausdruckt werden. Wichtig für die Interpretation der Daten: Bei den Zahlen handelt es sich um sogenannte statistisch revidierten Daten mit der Folge, dass sie nicht tagesaktuell sind, sondern  für den jeweiligen Monat in der Regel erst drei Monate später vorliegen. Genaue Quellenangaben sind jeweils unten auf dem ausgewählten Datenblatt zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner