Der für den 26. Januar geplante Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt fällt aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie aus.
Mit dem Erlass des Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfahlen vom 11. Januar wurden neue Regelungen zur Durchführung von Sitzungen kommunaler Gremien getroffen. Demnach sind weiterhin Sitzungen unter Beachtung der Regelungen der Coronaschutzverordnung zulässig, soweit sie aus rechtlichen oder tatsächlichen Gründen nicht auf einen Zeitraum nach dem 31. Januar verlegt werden können.
In Anbetracht der zu beratenden Tagesordnungspunkte des Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt, wurde in Abstimmung mit dem Ausschussvorsitzenden und dem Leiter des Fachbereichs für Bauen, Planen und Umwelt entschieden, den Ausschuss zunächst zu verschieben.
Sofern eine Verbesserung der allgemeinen Corona-Situation erkennbar ist bzw. rechtliche oder tatsächliche Gründe eine Durchführung der Ausschusssitzung erfordern, wird ein neuer Sitzungstermin festgelegt.
Die nächste regulär geplante Sitzung des Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt ist für Dienstag, den 09. März vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner